APFELROSEN

18:27:00




Diese Apfelrosen sehen so hübsch aus und lecker sind sie noch dazu! Ich finde sie haben diesen WOW-Effekt, dabei sind sie so easy zu machen! Wie ich bereits erwähnt habe lagern derzeit einige
Kilos Äpfel bei uns zu Hause, deshalb backe ich fleißig Apfel-Leckereien - freut euch also auf noch mehr leckere Apfelrezepte. Diese Apfelrosen sehen super aus und passen perfekt zum Kaffee oder Tee am Sonntagnachmittag mit Freundinnen oder eben mit der Familie. Alle sind immer total  begeistert wenn sie die Apfelrosen sehen - wenn das Essen ansprechend aussieht, schmeckt es eben doppelt gut. Ihr habt Lust sie selbst mal zu backen? Unten steht das super einfache Rezept für euch.





Was braucht ihr?

- 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
- 2 Äpfel
- 1/2 Zitrone
- 3 EL Aprikosenkonfitüre
- 2 EL Wasser
- Puderzucker zum bestäuben
- Muffinblech





Wie funktionierts?

Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen (links und rechts vom Kerngehäuse hinein schneiden, dass das Kerngehäuse in dreieckiger Form heraus fällt - wenn ihr einen Apferlentkerner habt dann habt ihr es noch viel einfacher, dann einfach durchstechen, das Kerngehäuse entfernen und halbieren) und in dünne Scheiben schneiden - am besten dünner als auf dem Bild, dann fällt euch das zusammenrollen später einfacher. Die Apfelstücke in eine Schüssel mit Wasser und den Saft einer halben Zitrone geben und für 3 Minuten in die Mirkowelle damit. Dadurch werden sie elastisch und glaubt mir ihr braucht diesen Schritt, sonst brechen die Apfelstücke wenn ihr sie rollt.


Während die Äpfel in der Mirko sind Blätterteig in acht gleich dicke Streifen schneiden und in einer kleinen Schüssel Aprikosenkonfitüre und das Wasser vermischen.





Einen Streifen Blätterteig mit Konitüre bestreichen und die Äpfel aneinander schichten.





Danach klappt ihr die andere Hälfte des Blätterteiges um und rollt den Teig mit den Apfelstücken zu einer Schnecke zusammen und platziert die Apfelrose in eine Mulde im Muffinblech.





Bei 180 Grad Umluft brauchen die Apfelrosen ca. 15 Minuten, habt sie einfach im Blick und wartet bis der Blätterteig schön aufgeganen ist und leicht golden wird. Danach aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und genießen!

Viel Spaß beim nachbacken meine Lieben!





x Tschok

You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe