SCHOKO-APFEL-BLECHKUCHEN

17:27:00




Wer hat Lust auf Schokoladenkuchen? Ich kenne kaum jemanden, der nicht sofort ja zu einem leckeren Stück Schokokuchen sagen würde. Hier habe ich ein super einfaches Rezept für einen
Blechkuchen für euch. Ich habe ihn mit Apfelstücken gemacht, da wir zu Hause so viele Äpfel haben - der Kuchen schmeckt aber auch super mit Aprikosen, Pfirsiche, Nektarinen oder Kirschen.




Was braucht ihr?
 - 200 g Magarine
- 200 g Zucker
- 1 Prise Salz
- 6 Eier
- 250 g Mehl
- 6 EL Kakaopulver (kein Kaba)
- 150 ml Sahne
- 1 kg Äpfel
- Puderzucker




Wie funktioniert es?

Zuerst Äpfel schälen und vierteln - größere Äpfel einfach achteln. Ich habe sie in Zitronenwasser getan, damit sie nicht braun werden, aber das braucht ihr nicht tun - lohnt sich nicht haha... 

Für dein Teig Magarine, Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Kakao und Backpulver hinzufügen und danach die Sahne und alles zu einen glatten Teig verrühren. Danach den Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubtes Backblech geben (ich benutze immer Backpapier, da ich zu faul bin da Blech zu spülen). Die Öpfel gleichmäig auf dem Teig verteilen und dann für ca. 25-30 Minuten backen (macht nach 25 Minuten einfach einen Stäbchentest). Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen und genießen!

Kleiner Tip: Warm schmeckt der Kuchen auch super mit Vanilleeis!

Viel Spaß beim nachbacken meine Lieben!




x Tschok

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. nice post as usual :) kisses:)

    http://www.itsmetijana.blogspot.rs/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe... thanks - lots of kisses and love back xxx

      Löschen

Subscribe