DIY: COFFEE COCONUT BODY PEELING

13:47:00



DE | Hallo meine Hübschen! Heute habe ich einen Beautytip für euch - ein super schnell selbst zubereitetes Peeling. Ich liebe LUSH and THE BODY SHOP Produkte, aber wenn ich daran denke wie so ein kleines Döschen Peeling einfach ein riesiges Loch in deinen Geldbeutel reißt tut mir das schon ein wenig weh, besonders weil ich von diesem Geld eigentlich Klamotten kaufen könnte - man muss eben Prioritäten setzen hahaa... Dieses wunderbare Kaffee-Kokos-Peeling ist super günstig und hat nur wenige Zutaten die man eigentlich immer im Haushalt hat. Mein Rezept reicht bei mir für zwei Anwendungen für den ganzen Körper. Bereit für babyweiche Haut? (Psssst... Kaffee soll ja auch gegen Cellulite helfen) Übrigens ist dieses Peeling auch eine super Geschenkidee.


Was braucht ihr?

- 100g Kokosraspel
- 2 EL Zucker
- 2 EL Kaffeepulver
- 8-10 EL Öl

Kokosraspeln, Zucker und Kaffeepulver in einer Schüssel zusammen mischen. Dann könnt ihr das Öl hinzu geben (am liebsten mische ich mein Peeling mit Kokosöl, aber ihr könnt auch einfach Oliven- oder Rapsöl verwenden) und alles vermengen.

Fertig!

Wie benutzt man es? Nachdem ihr euch ganz normal geduscht habt reibt ihr eure nasse Haut mit dem wunderar duftenden Peeling einfach ein und duscht euch dann noch einmal mit lauwarmen Wasser ab. Danach habt ihr einfach wunderbar weiche Haut <3

 ---------------

EN | Hello beautiful! Today I have a DIY recipe for a coffee-coconut-peeling for you. Not only it is super easy and fast to make it is super cheap too. I love LUSH or THE BODE SHOP products but they are so so expensive and I prefer buying clothes for that monay - have to make priorities you know? hahaaa.... The best is mostly of the time you have the indigrents in your household. Ready for baby smooth skin? (and psssst... coffee is perfect against celluite). Too this peeling makes a great present for a friend.

Indigrents?

- 100g grated coconut
- 2 tbsp sugar
- 2 tbsp coffee powder
- 8-10 tbsp oil

Mix the grated coconut, sugar and coffee powder in a bowl. Now put the oil into the bowl (I love using coconut oil but you can use any oil of your choice) and mix again.

Ready to use!

How to use? Just have a shower as always. After that take the peeling, rub over your wet skin and than rinse with with lukewarm water. Love how smooth the skin is after that <3




x Tschok

You Might Also Like

23 Kommentare

  1. Die Idee ist echt mega und es hört sich einfach so gut an <3 Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja solltest du wirklich - macht super weiche Hat und riecht angenehm

      Löschen
  2. was für eine simple Idee! klingt total super :) Werde ich definitiv die Tage ausprobieren :)
    Ganz lieben Gruß xx Laura | https://thelaurafactory.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee. Ich finde leider auch das die guten Peelings immer etwas überteuert sind!
    Sophie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider und man weiß immer gar nicht was da so drinnen ist in den Peelings

      Löschen
  4. Ein interessanter Beitrag ! Muss ich mal bei meinem nächsten Beautytag ausprobieren! :)
    Liebste Grüße
    Marie

    www.whatiwearinlondon.com

    AntwortenLöschen
  5. Super nette Idee :) Muss ich auch mal ausprobieren!!

    xxx,
    Sophie

    http://www.sophiehearts.com

    AntwortenLöschen
  6. Danke für das tolle DIY, ich bin ja ein großer Fan von Peelings :)

    Liebe Grüße Martina
    www.kleidsam.org

    AntwortenLöschen
  7. Das finde ich wirklich lustig, ich habe in meinem letzten Beitrag auch von Koksöl und Kaffeepeeling geschrieben. Ich liebe es!
    Liebe Grüße
    http://champagne-attitude.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaaa... das ist echt witzig <3 hatten wir wohl den selben Gedanken

      Löschen
  8. Hört sich super an, werde ich bald mal ausprobieren!
    xx Julia

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Bilder und das Peeling klingt geradezu..KÖSTLICH :D Ha! Muss ich echt mal ausprobieren :)
    Liebste Grüße und ein wunderschönes Wochenende!
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de/

    AntwortenLöschen
  10. ohh muss ich testen! merci

    www.tbfashionvictim.com

    AntwortenLöschen
  11. richtig toller Post! Ich liebe selbstgemacht Sachen, weil man da weiß, was drin ist und ich da ein besseres Gewissen hab:) Liebe Grüße, Leonie

    http://eyeofthelion.de/

    AntwortenLöschen
  12. wow toller tip xo tanja
    www.tbfashionvictim.com

    AntwortenLöschen

Subscribe